«

»

Mrz 06 2013

Rundbrief Februar 2013

 

Rundbrief FebruarAus dem Schulleben

Der vergangene Monat war überschattet vom plötzlichen Tod unserer Kollegin Bärbel Weiß. Am letzten Samstag nahmen wir Abschied von ihr in einer bewegenden Trauerfeier in der Kirche in Alt-Heiligensee.      

 

Aktivitäten der Klassen

Die Unterrichtszeit im Februar war sehr kurz. So gab es nicht viele außerschulische Aktivitäten der Klassen…..und der Rundbrief ist kürzer als sonst.

 

Natürlich stand gleich nach den Winterferien das Faschingsfeiern im Mittelpunkt der Klassenaktivitäten. Es ist ja nicht damit getan, den Faschings-Dienstag nur zu feiern. Die Klassen mussten geschmückt werden, der Tag/die Aktivitäten mit den Schülern geplant, Essen oder Knabbereien organisiert werden. Die meisten Klassen hatten ihre Vorbereitungen schon vor den Ferien begonnen.

 

In den unteren Klassen wurde im Schulgebäude und in der Turnhalle gefeiert, die Kinder waren fantasievoll verkleidet und die Eltern hatten für leckeres Essen gesorgt.

 

Fast alle höheren Klassen besuchten das Cine-Star-Tegel und schauten sich einen Film an.

 

Eislaufen

 

Die Klassen 1/ 2 c und d waren im Eisstadion.

Berlinische Galerie

 

Die Klasse 1/ 2 b besuchte die Berlinische Galerie.

 

Informationen aus dem Hort

 

Das Winterferienprogramm im Betreuungsbereich  04.02.-08.02.2013

 

Auch in diesen Ferien wurde im Betreuungsbereich – neben der Nutzung der Spielräume mit viel Platz – wieder ein reichhaltiges Programm angeboten.

 

Am Montag war Kinotag  im Haus. Wir zeigten einen Film mit Musik und Tanz : „Cinderella modern“. Außerdem konnten die Kinder das neue Smartboard im Betreuungsbereich zum ersten Mal ausprobieren.

 

Dienstag  ging es zum Bowling in die Borsighallen oder alternativ in die Sporthalle zur „Bewegung mit Musik“.

 

Am Mittwoch wurden Waffeln für alle gebacken. Auch das Smartboard war – zur Freude der Schüler – wieder in Betrieb.

 

Donnerstag ging es ins Feuerwehrmuseum nach Tegel und am Freitag gab es ein gemeinsames Frühstücksbuffet, für das Eltern Speisen zur Verfügung stellten – vielen Dank an die Spender!

 

Im Anschluss an das Frühstück haben die Kinder Kuchen gebacken, so hatten wir noch einen zusätzlichen Nachtisch nach dem Mittagessen.

 

Aktuelles

 

Zur Zeit machen drei Studenten ihr schulisches Praktikum an unserer Schule.

Otfried Preußler, der Namensgeber unserer Schule, verstarb am 18.Februar 2013. Er wurde 89 Jahre alt.

Ausblick

Termine

 

13.3. 2013              : Auftritt der Tanzcompany im Fontanehaus

 

18.3.2013               : GEV-Sitzung um 19.30h

 

25.3.-7.4.2013       : Osterferien

 

Mit freundlichem Gruß

 

I. Regel-Laube

 

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://ops-berlin.de/rundbrief-februar-2013/